Was ist das Klatsch Café?

Das Klatsch Café ist in erster Linie ein Jugendtreff mit antifaschistischem, antirassistischem und antisexistischem Grundkonsens.
Die allgemeine Zielsetzung ist dabei, Jugendliche für verschiedene gesellschaftliche Themen zu sensibilisieren und einen Einstieg in politisch-gesellschaftliches Engagement zu ermöglichen. Darum finden im Klatsch Café regelmäßig Vorträge, Workshops und andere Input-Veranstaltungen statt, für die kein umfangreiches Vorwissen vorausgesetzt wird. Ziel ist es dabei, die Organisation so transparent wie möglich zu gestalten. Deswegen gilt das allgemeine Motto, dass das Klatsch Café all das sein kann, was du daraus machen möchtest. Jede*r die*der Lust hat, sich zu engagieren und eigene Ideen zu verwirklichen, ist herzlich eingeladen sich im offenen Plenum einzubringen, denn davon lebt das Klatsch Café.

Vor den Input-Veranstaltungen findet stets der offene Treff statt. Hier können Kleidung und Beutel bestencilt, oder Transparente für Demonstrationen gestaltet werden. Außerdem stehen verschiedene Bücher im Rahmen einer kleinen Bücherecke zum lesen und ausleihen zur Verfügung. Daneben bleibt viel Platz um neue Freund*innen kennen zu lernen, miteinander ins Gespräch zu kommen und vielleicht die eine oder andere spannende Diskussion zu führen. Der offene Treff soll, genauso wie das Klatsch Café an sich, ein gestaltbarer Freiraum sein, in dem Mitstreiter*innen für eigene Ideen und Projekte gefunden werden können, und Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.